Ausschüttungen der Ludwig Heinz'schen Stiftung

Meldung vom 27.02.2019

Aus dieser Stiftung heraus hat der aktuelle Stiftungsvorstand folgendes beschlossen:

  1. Alle im Markt Tettau Neugeborenen ab September 2017 erhalten ein einmaliges Begrüßungsgeld in
    Höhe von 200,00 € für die Ausbildung und Erziehung. Die Auszahlung erfolgt durch die Kämmerei des Marktes Tettau. Weiterhin
    erhalten alle Eltern zusätzlich einen Gutschein über 50,- €, welcher in einem Geschäft des Marktes Tettau eingelöst werden kann.
  2. Die Kinder des Kindergartens Regenbogen, die sich im letzten Kindergartenjahr befinden, werden von
    der Ludwig Heinz'schen Stiftung am Ende des letzten Kindergartenjahres zu einen Besuch ins
    Europäische Flakonglasmuseum eingeladen. Die Stiftung übernimmt die Eintrittsgelder und die Kosten
    einer Betreuungsperson.
  3. Akut, bedürftige Personen, denen der Staat oder andere Stellen nicht oder nicht ausreichend hilft,
    können bei Bedarf auf "Zuruf" weiterhin berücksichtigt werden.

Der Stiftungsvorstand
Peter Ebertsch, Carl August Heinz, Kristine Wachter

Kategorien: Bekanntmachung