Mittelschule

Mittelschulverband Oberer Frankenwald - Pressig und Windheim - stark im Schulverbund

Kontakt Pressig

Grund- und Mittelschule Pressig

Hauptstraße 10
96332 Pressig
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: +49 9265 963 0

Kontakt Windheim

Grund- und Mittelschule Windheim

Schulstraße 11
96361 Steinbach am Wald
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: +49 9268 91304-0

Die Hauptschule in Bayern wurde zur Mittelschule weiterentwickelt. Fast alle Hauptschulen sind zum Schuljahr 2011/2012 allein oder im Schulverbund bereits Mittelschulen. Künftig garantieren diese Mittelschulen flächendeckend einzeln oder in Schulverbünden den Schülerinnen und Schülern eine breite Palette pädagogischer Elemente in ihrem Bildungsangebot.

Was bietet die bayerische Mittelschule meinem Kind?

Die Mittelschule fördert alle Schülerinnen und Schüler individuell und differenziert: Sie legt Wert darauf, dass möglichst alle Kinder und Jugendlichen einen Abschluss erreichen. Außerdem bietet sie leistungsfähigen Schülerinnen und Schülern ein Angebot, den mittleren Schulabschluss zu erreichen und bereitet sie bereits ab Jahrgangsstufe 5 darauf vor. Gemeinsames Merkmal aller Abschlüsse der Mittelschule ist die ausgeprägte Berufsorientierung. Alle lernen unabhängig vom angestrebten Abschluss die Berufsfelder Technik, Wirtschaft und Soziales praktisch kennen und können so eine treffsichere Berufswahl vornehmen. Durch die intensiven Kontakte der Mittelschulen mit Berufsschulen und der regionalen Wirtschaft werden häufig Ausbildungschancen eröffnet. SCHULEWIRTSCHAFT-Experten helfen beim Auf- und Ausbau von lokalen Netzwerken. Ein Ganztagsangebot steht an der Mittelschule immer zur Verfügung. Vor allem berufstätige Eltern erhalten dadurch eine notwendige Unterstützung. Die Klassenlehrkraft ist eine besonders wichtige Vertrauensperson für die Schülerinnen und Schüler: Sie fördert über die Vermittlung von Fachwissen hinaus auch die Entwicklung persönlicher und sozialer Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen. Die Mittelschule garantiert, dass den Schülerinnen und Schülern ein umfassendes Bildungsangebot (mittlerer Abschluss, Ganztagsschule, alle drei berufsorientierenden Zweige) zur Verfügung steht. Die Mittelschule leistet dies entsprechend als einzelne größere Schule oder im Verbund mehrerer kleinerer benachbarter Schulen. Gemeinsam stellen sie das komplette Angebot für die Schülerinnen und Schüler bereit. Die ortsnahe Beschulung, ein Vorteil dieser Schulart gegenüber allen anderen weiterführenden Schularten, bleibt weitgehend erhalten.